Sparkasse Jena-Saale-Holzland übernimmt Abo für Kinderzeitung „Meine Kleine“

05.05.2015 14:15 von Sebastian Pester

von links: hinten: Thomas Haueisen (Sparkasse Jena-SHK), Schüler: Jule Heitmann, Lena Hillesheim, Sean-Noel Vetter, Gustav Linde, Constanze Schmidt; vorne: Tamara Fahr, Axel Wimmer

Von Nicole Kappitz (Sparkasse Jena-SHK):

Die Schülerinnen und Schüler der Freien Ganztagesschule LEONARDO lesen ihre eigene kleine Kinderzeitung „Meine Kleine“. Die Sparkasse Jena-Saale-Holzland hat die Patenschaft hierfür übernommen und wird das Jahres-Abo in Höhe von 480 Euro übernehmen.

Die Schule erhält monatlich 15 Exemplare der Kinderzeitung. Aus dieser erfahren die Kinder Wissenswertes aus ihrem Alltag, Informationen über lokale und regionale Ereignisse sowie Termine zu Kinder-Veranstaltungen. Weiterhin werden interessante Kinderbücher, Hörbücher und CD’s sowie aktuelle Spiele vorgestellt. Dabei ist alles kindgerecht aufgearbeitet, mit großer Schrift geschrieben und mit bunten Bildern aufgelockert.
Durch „Meine Kleine“ sollen zum einen das Medium „Zeitung“ den Kindern Nahe gebracht und zum anderen die Kinder zum Lesen animiert werden.
Durch die vielen Patenschaften von Thüringer Unternehmen  erhalten Schüler an ca. 200 Schulen derzeit die werbefreie Kinderzeitung „Meine Kleine“.

Der Sparkasse liegt die Entwicklung junger Leute besonders am Herzen. Deswegen unterstützt sie im Rahmen des SparkassenSchul-Service nicht nur dieses Projekt, sondern auch weitere Projekte und Schulaktivitäten anderer Schulen in Jena und im Saale-Holzland-Kreis. Beispielsweise bietet die Sparkasse Unterricht rund um das Thema Geld an. Hierbei werden die Jugendlichen über den richtigen Umgang mit Geld aufgeklärt. Auch die Besichtigung des Tresorraumes stößt bei den Schülern auf großes Interesse.

Zurück